Angebot Module

Die Gründe können vielfältig sein: Fachkräftemangel, Ausfall von Personal, fehlende Expertise, Zeitdruck oder schlicht zu viel Aufträge. Mit den flexibel buchbaren Modulen bekommen Sie genau das, was Sie aktuell brauchen, solange der Bedarf besteht.

Einfach und unkompliziert. Überzeugen Sie sich außerdem von den Vorteilen und den Preisen.

Projektleiter auf Zeit

Anwendungsgebiete: technische Projekte, technologische Projekte, Entwicklungsprojekte, Machbarkeitsstudien, Amortisationen, bevorzugt metallverarbeitendes Gewerbe, Partnerprojekte mit Instituten oder Forschungsgesellschaften, unabhängig vom Fortschritt des Projekts, Einpassung in vorhandenes Projektmanagementsystem möglich, aber auch eigener Stil wie agiles Projektmanagement oder Karmic-Projektmanagement möglich.

Beispiele:

  • Ein bestehendes Produkt soll redesigned werden, aber aktuell steht kein Projektmanager zu Verfügung. Bis Personal gefunden wird, übernehmen wir alle klassischen Projektmanagement-Aufgaben
  • Ein laufendes Projekt gerät ins Stocken. Neben einer Ist-Analyse soll das Projekt mit frischem Wind rasch wieder auf Schiene gebracht werden

Zeithorizont: 4 Wochen bis 1 Jahr


Cost-Engineer auf Zeit

Anwendungsgebiete: gleich wie bei Projektleiter auf Zeit, nur mit der Hauptaufgabe das Projekt für den Projektleiter hinsichtlich der Kosten von Beschaffung, Personal und verschiedenen Ausführungsvarianten aufzubereiten.

Beispiele:

  • In Projekten mit größerem Umfang, denn selten haben Projektleiter die nötige Zeit und das Wissen in übergreifenden Bereichen wie Einkauf, Stückkostenkalkulation, Herstellungsverfahren und Konstruktionsanpassungen. Diese Aufgaben übernehmen wir.
  • Als Unterstützung von einem nicht-technischen Einkauf in Projekten

Zeithorizont: 4 Wochen bis 1 Jahr


Technischer Einkäufer

Anwendungsgebiete: Auswahl von Werkstoffen, Alternativen, Führen von Preisverhandlungen, Bestellen von Halbzeug gemäß geforderten Spezifikationen, Zusammenfassen von Werkstoffen zu Klassen, um Ersparnisse zu erzielen.

Beispiele:

  • Unterstützung des Einkaufs für Bestellungen von Halbzeug oder Werkzeug
  • Ausarbeitung von Rahmenwerksverträgen mit Zulieferunternehmen in technischer sowie in finanzieller Hinsicht

Zeithorizont: 4 Wochen bis 2 Jahre


Erstellen von Angeboten

Anwendungsgebiete: Entwicklungsprojekte, Produkte und Produktgruppen, komplexe Prozessabläufe, Machbarkeitsanalysen

Beispiele:

  • Adaptierung eines Produkts gemäß Kundenwunsch
  • Machbarkeits- und Auswirkungsanalyse einer möglichen Umstellung einzelner Prozessschritte aufgrund von Umweltauflagen

Zeithorizont: 4 Wochen bis 6 Monate


Erstellen von Prozess-FMEAs (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse)

Anwendungsgebiete: Prozesskette von Anfang bis Ende in metallverarbeitenden Betrieben mit Qualitätsmanagement-Tools wie die FMEA analysieren, einzelne kritische Prozesse überprüfen und Abhilfemaßnahmen definieren, dadurch steigt Qualität und Kundenzufriedenheit, Ausschussquoten reduzieren

Beispiele:

  • Vor der Einführung eines neuen Prozesses soll dieser mittels Prozess-FMEA ausführlich qualitativ beleuchtet werden
  • Erledigen von Abweichungen eines Audits

Zeithorizont: 4 Wochen bis 3 Monate


Schadensanalyse

Anwendungsgebiete: mikroskopische und metallografische Schadensanalyse, Material- und Bauteiluntersuchungen, Versagensmechanismen interpretieren, Gutachtenerstellung Fachgebiet Werkstoffwissenschaften (Befund und Therapie), Schadensanalyse nach VDI3822, Werkstoffprüfung

Beispiele:

  • Kundenreklamationen: Schadhafte Produkte weisen ähnliche Fehlerbilder auf, es gilt das Fehlerbild umfassend zu untersuchen und geeignete Abhilfemaßnahmen abzuleiten
  • Interne Schadensanalyse: Zwischen zwei Prozessschritten kommt es zu erhöhter Ausschussquote. Gründe hierfür werden aufgezeigt, bewertet und Maßnahmen vorgeschlagen, welche nachhaltig wirken

Zeithorizont: 2 Wochen bis 2 Monate


Fortbildung und Training

Fortbildung: Schulungen zu MS Office für Techniker, Fertigungstechnik, Werkstofftechnologie, Prozessoptimierung und Qualitätssicherung

Training: Mentoring für Berufseinsteiger, Studienabsolventen oder Nachwuchsarbeitskräfte

Beispiele:

  • Schulen von fachfremdem Personal zum Thema Stähle im Anlagenbau mit modernen didaktischen Methoden
  • Begleiten von jungen Studienabsolventen, um schnell Theorie mit Praxis zu verknüpfen, statt lange Zeit Lehrgeld zu bezahlen

Zeithorizont: 3 Monate bis 2 Jahre


Nachhaltigkeitsbericht

Der Nachhaltigkeitsbericht ist ein geeignetes Mittel, um die Stakeholder über die soziale und ökologische Verantwortung des Unternehmens zu informieren. Bei der Erstellung des Reports kommt es auf allgemeinanerkannte Bewertungskriterien, sowie um eine professionelle Formulierung und Abbildung aller wesentlichen Geschäftstätigkeiten an.

Bericht umfasst: Unternehmensprofil, Strategie und Management, Ziele, Belegschaft, Ökologische Aspekte, Produktverantwortung, Lieferkette, Umfeld, gesellschaftliche Verantwortung.

Wir bieten ausgezeichnete Berichtsqualität und arbeiten mit standardisierten Kriterienkatalogen, damit die Abbildung der Realität bestmöglich gelingt und international vergleichbar wird.


Kundenwünsche

Ihre Problemstellung ist durch die Angebote nicht abgedeckt? Bitte kontaktieren Sie uns- wir geben umgehend Rückmeldung, ob wir Sie unterstützen können.